Seminar-Tipp: Aktuelle Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten der Gewalt- und Radikalisierungsprävention

Die Meldungen der vergangenen Tage und Monate zeigen die Notwendigkeit von Gewaltprävention im privaten und im öffentlichen Raum auf.
Das Sommerprogramm beschäftigt sich inhaltlich mit den Themen Krisen, Konflikte und Gewalt als Balanceakt zwischen physischer und psychischer Gesundheit von MitarbeiterInnen und KlientInnen, wie auch mit den Herausforderungen im Zusammenhang mit familiärer Gewalt und der Vereinbarkeit von Homeoffice und Homeschooling in Zeiten von Corona.
Überdies widmen wir uns aktuellen Handlungsmöglichkeiten der Radikalisierungsprävention zugunsten des Schutzes von Unternehmen und thematisieren radikale Tendenzen wie beispielsweise Verschwörungsmythen in unserer Gesellschaft.

Termine
Montag, 28. Juni 2021, 13.00 bis 16.30 Uhr
Dienstag, 29. Juni 2021, 09.00 bis 12.00 Uhr


Anmeldung und Teilnahmeinformation
Um einen optimalen Lernerfolg zu gewährleisten und angesichts der aktuellen COVID-19-Situation, sind die Seminarplätze beschränkt.
Anmeldung unter: office@ifgk.at

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.