Raiffeisen Informatik GmbH

RAIFFEISEN INFORMATIK - WO DIE DATEN SICHER ZUHAUSE SIND

Raiffeisen Informatik wurde 1969 gegründet. Seit nunmehr 50 Jahren erbringt Raiffeisen Informatik umfassende Rechenzentrums- und Infrastruktur Dienstleistungen für Finanz- und Versicherungsdienstleister. Als IT-Partner für den Raiffeisen-Sektor, der UNIQA und ausgewählte Finanzdienstleister bietet Raiffeisen Informatik ein breit gefächertes Portfolio, das vom hochverfügbaren IT-Betrieb über Outsourcing, Security Services, Consulting und Lizenz-Management bis hin zur kompletten Arbeitsplatzbetreuung reicht.

Beginnend von der Planung, über die Implementierung, der Migration bis hin zum Betrieb steht eine enge Zusammenarbeit mit den Kunden immer im Mittelpunkt. Die Stärke von Raiffeisen Informatik liegt in der professionellen Kombination von Innovation und Tradition. Aufgrund von Kompetenz und Qualität besteht schon eine jahrzehntelange Zusammenarbeit mit den Kunden der Raiffeisen Informatik.

Mit seinen Tochterunternehmen ist Raiffeisen Informatik mit über 80 Standorten und 3000 Mitarbeitern in über 30 Ländern weltweit vertreten.

Datensicherheit und Datenschutz stehen im Raiffeisen Informatik Hochsicherheitsrechenzentrum an erster Stelle. Es existiert ein umfassendes Informationssicherheitssystem in der Raiffeisen Informatik, wodurch die Informationssicherheit permanent erhöht und Sicherheitsrisiken frühzeitig identifiziert werden können. Die enge Kooperation mit internationalen Sicherheitsorganisationen wie z. B. CERT unterstützt den IT-Anbieter, seine Sicherheitsvorkehrungen stets am aktuellsten Stand zu halten.