KSÖ Logo

Industriereform unter dem Motto „Cybersecurity – Digitalisierung ohne Datenklau“

Die Digitalisierung bringt nicht nur Chancen, sondern auch Risiken für Unternehmen mit sich. Aus diesem Grund widmete sich die Industriellenvereinigung Niederösterreich (IV NÖ) bei Industrieforum am 3. November 2016 dem Thema Cybersecurity.

Aufgrund des thematischen Schwerpunkts fand die Veranstaltung dieses Mal in Kooperation mit dem Kuratorium Sicheres Österreich (KSÖ) statt. KSÖ-Geschäftsführer Alexander Janda erklärte in seinem Eröffnungsstatement: „Es ist ein Kernanliegen des KSÖ, die Zusammenarbeit zwischen Staat und Wirtschaft im Bereich der Cybersicherheit zu verbessern. Daher veranstalten wir regelmäßig Planspiele, um das Zusammenspiel von Unternehmen und Behörden im Fall eines Angriffs zu trainieren und zu optimieren. Bei dem vereitelten Cyberangriff auf den Flughafen Wien-Schwechat vor wenigen Wochen hat sich gezeigt, wie wichtig diese Übungen sind.“

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Kommentare sind geschlossen.

Ähnliche Beiträge

  • Generalversammlung Offiziersgesellschaft OÖ

    In der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich fand in Kooperation mit dem KSOÖ auch heuer die Generalversammlung der Oberösterreichischen Offiziersgesellschaft statt. Neben der …mehr »
  • ICH BIN ONLINE!

    Bei der österreichweiten Initiative „ICH BIN ONLINE!“ diskutierten am 14. März 2018 in der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, mit KSOÖ Unterstützung, erstmals …mehr »
Videos

News in den Bundesländern