Netzwerktreffen Katastropheneinsatz OÖ

Am Freitag den 29. November 2019 fand auf Einladung von Dr. Bernhard, Marckhgott, Leiter der Konzernkommunikation der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich und Präsident des KSÖ-Oberösterreich, ein Treffen des Netzwerks für Katastropheneinsatz in Oberösterreich statt. Dr. Marckhgott verwies dabei auf die Wichtigkeit der Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Verwaltung und den Einsatzorganisationen zum Schutz der Bevölkerung. KSÖ-Generalsekretär Dr. Alexander Janda stellte die Plattform Zivilschutzagenda vor, in der sich das KSÖ gemeinsam mit dem Roten Kreuz, dem Bundesfeuerwehrverband und der Firma Rosenbauer für eine Stärkung des Stellenwert des Ehrenamt insbesondere im Bereich des Zivilschutzes engagiert. Der Militärkommandant Oberösterreich, Oberst dG Dieter Muhr, ging auf die aktuelle sicherheitspolitische Lage und insbesondere auf die Herausforderungen für das Bundesheer angesichts einer knappen Ressourcenlage ein.

KSÖ-OÖ Präsident Dr. Bernhard Marckhgott, Generalmajor Kurt Raffetseder (ehem. Militärkommandant Oberösterreich), Oberst dG Dieter Muhr (Militärkommandant Oberösterreich), KSÖ-Generalsekretär Dr. Alexander Janda