KSÖ Sicherheitsforum Digitale Wirtschaft

Im Rahmen seiner regelmäßigen Diskussionsveranstaltungen durfte das "KSÖ Sicherheitsforum Digitale Wirtschaft" am 4. Mai 2020 Dr. Clemens Martin Auer, Sonderbeauftragter für Gesundheit im österreichischen Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, als Gastredner begrüßen. Dr. Auer diskutierte mit den Forumsteilnehmern über die aktuelle österreichische Corona-Lage aus dem Blickwinkel der gesundheitlichen Krisenarbeit.

Die Teilnehmer diskutierten mit Dr. Auer Fragen zur internationalen gesundheitspolitischen Lage und deren Auswirkungen auf Österreich sowie die Rolle der Digitalisierung in Krisenzeiten. Generell sei auf Basis der aktuellen Erfahrungen im Public Health Diskurs ein neues Verständnis des Umgangs mit Bedrohungen wie Influenza oder dem Corona Virus notwendig, so Dr. Auer. Insbesondere die Zusammenarbeit zwischen Behörden untereinander und von Behörden mit Unternehmen, hat sich neuerlich als wesentlicher Erfolgsfaktor für die Bewältigung der Krise gezeigt, betonte Dr. Auer. Die Planspiele des KSÖ, in denen genau diese Zusammenarbeit geübt und getestet wird, sind deshalb weiterhin ein wichtiges Werkzeug, um Österreich resilient zu machen und werden in Zukunft auch Szenarien wie die Corona-Krise beinhalten, so Dr. Janda, KSÖ Generalsekretär.