D21 Digital Index - Jährliches Lagebild zur Digitalen Gesellschaft

Die aktuelle Studie „D21 Digital Index“ zeigt wie sehr der Mobilfunk zur digitalen Transformation unserer Gesellschaft beiträgt. Vor allem: das Mobile Internet gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Mehrzahl der Menschen in Deutschland nimmt die Auswirkungen der Digitalisierung positiv wahr und schaut optimistisch in die Zukunft.

Doch online zu sein, heißt noch nicht, sich auch zielgerichtet und vor allem selbstbestimmt in der Online- Welt zu bewegen. In diesem Jahr blickt die interessante Studie daher schwerpunktmäßig auf den bewussten Umgang mit eigenen Daten, Identitäten und Zugängen. Hier spielen Digitalkompetenzen eine entscheidende Rolle denn nicht allen Gruppen fällt das leicht. Übrigens: die Internetnutzung der „Generation 50+“ ist besonders stark gestiegen. Wo sehen die BürgerInnen die Verantwortung für den sicheren Umgang mit Daten, bei den Anbietern, beim Staat oder bei sich selbst?

Die gesamte Studie kann hier nachgelesen werden