Crime Risk Prevention

Der Umgang mit dem Medium Internet ist in unserem Alltag bereits selbstverständlich und allgegenwärtig. Welche Risiken dies mit sich bringt, bleibt allerdings oft unausgesprochen. Aus diesem Grund startete das Kuratorium Sicheres Österreich (KSÖ) in Zusammenarbeit mit der Ferrarischule Innsbruck im Herbst 2013 die Initiative „Crime Risk Prevention“. An weiteren fünf Veranstaltungen, die vom 17.02.2014 bis 21.02.2014 im Veranstaltungszentrum Breitenwang, in der Wirtschaftskammer in Landeck, in der Sporthalle in Telfs, im Paulinum in Schwaz und im Kaisersaal in St. Johann in Tirol abgehalten wurden, nahmen 2500 interessierte Jugendliche teil. Unter dem Motto "Teens teach Teens" wurden drei Kurzfilme (DVD) produziert, die Schülerinnen und Schüler in ihren alltäglichen Situationen, ihrem selbstverständlichen Umgang mit dem Internet und anderen modernen Medien zeigen und ansprechen. Bei den Vorträgen "Kostenfalle Internet", präsentiert von der Arbeiterkammer und "Sichere Passwörter", vorgetragen vom Landeskriminalamt Tirol, wurden die Jugendlichen im Alter von 11 bis 15 Jahren über die Gefahren und Risiken im Internet aufmerksam gemacht. Besonders beim Livehacking von Facebook Seiten, aber auch beim illegalen Einsteigen in WLAN-Systeme wurden den Schülern die Risiken des Internets vor Augen geführt. Die vom Weltmeister Thomas Öhler präsentierte Trial-Show und die spektakulären Zweikampfvorführungen des Einsatzkommandos Cobra rundeten die Veranstaltungen, die von GrInsp Erwin Vögele des Büro Öffentlichkeitsarbeit organisiert und moderiert wurden, ab. Über 1.000 Schüler nutzten zudem das durchgeführte Online-Gewinnspiel, um eines von 4 Tablet-PC zu gewinnen, die beim großen Sicherheitsevent am 07.03.2014 im Congress Innsbruck verlost werden. Die DVD mit den drei Kurzfilmen dient als authentische Grundlage für den Unterricht zum Thema "Sicherer Umgang mit neuen Medien". Die besagte DVD ist über die Medienstelle des Landes Tirol und über www.crp-tirol.at beziehbar sowie auf der Homepage des Landesschulrates für Tirol downloadbar. Bei dieser Kooperation wurden 2000 Stück der DVD samt Unterrichtsbehelfen den Tiroler Schulen vom Kuratorium Sicheres Österreich, Landesklub Tirol, mit den Kooperationspartnern Land Tirol, Polizei Tirol, AK Tirol, Raiffeisen Landesbank Tirol und Moser Holding für den Unterricht von Jugendlichen in Haupt– und Mittelschulden, zur Verfügung gestellt. praevention-cobra-vorfuehrung praevention-jugendliche praevention-stunt-oehler