KSÖ Logo

IT-Sicherheit: Vom Stiefkind zur globalen Herausforderung

Noch hat man die bekannten Probleme im Bereich IT-Sicherheit nicht vollständig im Griff, da erhöht der Trend zu Künstlicher Intelligenz (KI) und zur Vernetzung das Gefahrenpotenzial der Digitalisierung noch einmal deutlich. Aber auch wenn Cyberattacken nun physischen Schaden an Umwelt und Personen anrichten können, überwiegen die Vorteile die Risiken durchaus, erklärten Expertinnen und Experten bei einer Podiumsdiskussion der Plattform „Digital Business Trends“ (DBT) in Wien. 

Mehr dazu finden Sie hier.

Im Bild v.l.n.r.: Alexander Mense (FH Technikum Wien), Verena Becker (Wirtschaftskammer Österreich), Alexander Janda (Kuratorium Sicheres Österreich), Johanna Ullrich (SBA Kompetenzzentrum der TU Wien), Markus Schreiber (A1 Telekom Austria), Thomas Stern (Moderation, Braintrust), Foto: APA-Fotoservice/Schedl

Kommentare sind geschlossen.

Ähnliche Beiträge

  • Cybersecurity Planspiel des Finanzsektors

    Anfang April fand in Wien ein Cybersecurity Planspiel des Finanzsektors statt, das von der Österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) und der Oesterreichischen …mehr »
  • Wir übersiedeln!

    Ganz nach dem Sprichwort „Alles neu macht der Mai“ ändern wir aktuell unseren Bürostandort. Mit 1. Juni 2019 sind wir am Standort …mehr »
Videos

News in den Bundesländern