KSÖ Logo

Studie Gewaltprävention

Das Kuratorium Sicheres Österreich (KSÖ) engagiert sich seit mehr als 40 Jahren in der Arbeit für mehr Sicherheit in Österreich. Prävention und Bewusstseinsbildung sind dabei zwei wesentliche Arbeitsprinzipien, die das KSÖ in unterschiedlichsten Themenfeldern umzusetzen versucht.

Gewaltprävention ist ein zentrales Handlungsfeld in der Präventionsarbeit des KSÖ. Das KSÖ versucht dabei gemeinsam mit staatlichen Akteuren, mit Expertinnen aus der Wissenschaft und mit Nicht-Regierungsorganisationen Kompetenzen aufzubauen, an MultiplikatorInnen weiterzugeben und so die Perspektiven für (potentielle) Opfer von Gewalthandlungen zu verbessern. Mit der vorliegenden Publikation soll ein Prozess eingeleitet werden, der die Erarbeitung eines von allen relevanten Stake-Holdern mitgetragenen Indikatorenmodells
zur systematischen Erfassung von Dimensionen und Prävalenz von Gewalt in Österreich ermöglicht. Unser Ziel dabei ist es, mittels statistischer Indikatoren ein Steuerungsinstrument zu entwickeln, das es Verantwortlichen in Staat und Gesellschaft ermöglicht, aus aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen die notwendigen und richtigen Steuerungsmaßnahmen abzuleiten. Das ist unser Anspruch und diesem Ziel gilt unsere gemeinsame Anstrengung.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Download: Studie Gewaltprävention2017

Kommentare sind geschlossen.

Ähnliche Beiträge

  • Ernst&Young Compliance Roadshow Österreich

    Vor knapp vier Monaten ist die Datenschutz-Grundverordnung in Österreich in Kraft getreten. Immer noch sind zahlreiche Compliance-Fragen unklar, viele Prozesse …mehr »
  • KSÖ Sicherheitsgipfel 2018

    KSÖ Sicherheitsgipfel: Herausforderungen der Sicherheit gemeinsam lösen. Das Kuratorium Sicheres Österreich nahm den österreichischen EU-Ratsvorsitz zum Anlass, zum diesjährigen KSÖ …mehr »
Videos

News in den Bundesländern